Seiten

Dienstag, 23. Februar 2016

Ein Pull*ee kommt selten allein....

Huhu ihr Lieben!

Kennt ihr schon Pull*ee von NipsNaps Design? Nicht? Na, da habt ihr aber was verpasst....
Ich hab schon ewig auf so einen Schnitt gewartet (leider gibts ja sowas für Große auch noch nicht) und endlich ist er da! Und ich kann nur sagen, ich bin absolut begeistert.

Drum hab ich nicht nur 1 Pull*ee genäht, sondern gleich zwei und damit ich mal wieder nachkomme mit den vielen Bildern, die ich euch zeigen möchte wird das heute quasi ein Doppelpost ;)

Für den 1. Pull*ee hab ich  den gut gehüteteten #Regndroppar von Kluntjebunt angeschnitten für das Maikäferl. Sie will ihren Pulli am liebsten direkt aus dem Trockner wieder anziehen...^^






Ja, ich gebe zu, er ist noch ein wenig groß, aber sie steht grad an der Kippe von 92 zu 98 und der Pull*ee kommt immer in Doppelgrößen daher (86/92 erschien mir definitiv zu klein, also hab ich 98/104 ohne NZ zugeschnitten), aber sie wächst ja noch ;)

Pull*ee #2 ist für den Goldjungen, die Stoffe hat er sich (wie immer) selbst ausgesucht (und anfangs hab ich die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen....OMG, das wird ein Faschingskostüm...^^) Aber nun bin ich froh, dass ich auf ihn gehört hab und finde den Pulli eigentlich ziemlich cool.






Schnitt: Pull*ee von NipsNaps Design
Stoff: Regndroppar von Lillestoff (Paspel aus Jersey Jaro in ocker), Autostoff aus dem örtlichen Stoffladen

Verlinkt zu: Kiddikram, Made4Boys, Meitlisache, Meertje, Für Söhne und Kerle, creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Create in Austria und Lillestoff Lieblinks.

Kommentare:

  1. Süße Teilchen und zu groß ist ja immer besser als zu klein! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, sie wachsen ja sooo schnell raus und so passt es länger ^^
      GLG

      Löschen

Hinterlasst mir doch ein paar liebe Worte - ich freu mich.... :)